Der Weg zur eigenen Homepage - www.bf-bildung.de

Suche

Suche

Facebook

Hauptinhalt

.

Der Weg zur eigenen Homepage

Seminarbericht von Regina Vollbrecht

 

Schon seit längerem hatte ich mir überlegt, dass ich gern eine eigene Homepage haben möchte, die ich selber aufbauen und gestalten kann. Und als ich im Mai auf der Internetseite des Büros für Barrierefreie Bildung entdeckte, das vom 03. bis zum 04. September in Herne ein Seminar den Umgang mit der Software "Papoo" vermitteln sollte, meldete ich mich sofort an. "Papoo" ist ein barrierefreies Content Management System, welches das barrierefreie  erstellen von Internetseiten ermöglicht.

 

Am späten Nachmittag des Vortages fuhr ich mit dem Zug von Berlin nach Herne. Ich übernachtete im Hotel "Meistertrunk", welches sich nur 20 Meter vom Seminar-Ort entfernt befindet. Allerdings war die Orientierung durch die verwinkelte Bauweise in diesem Hotel nicht ganz einfach, das Personal stand aber stets für Fragen zur Seite.

 

Am nächsten Morgen trafen wir uns um kurz vor 09.00 Uhr im "Büro für barrierefreie Bildung". Wir, das waren Diplom-Pädagoge Simon Janatzek, Diplom-Pädagogin Tanja Janatzek, die fünf Seminarteilnehmer und zwei Blindenführhunde.

 

Am ersten Tag erfuhren wir u.a. wie wir Menüpunkte erstellen, neue Artikel anlegen bzw. bearbeiten, Links und Bilder einfügen können.

 

Für das leibliche Wohl in den Pausen war mit Getränken, Süßigkeiten und Obst hervorragend gesorgt. Auch konnten wir uns jederzeit bei Fragen wie z.B. wo finde ich den nächstgelegenen Park für meinen Hund, an das Team wenden.

 

Zum Ausgleich für dieses spannende, aber auch sehr anstrengende Programm, hatte ich mir in einem Fitnesscenter einen Termin auf einem Laufband reserviert und lief dort noch 20 km.

 

Am Sonnabendmorgen erwartete uns wieder das Ehepaar Janatzek um 09.00 Uhr. Wir erlernten beispielsweise das Hochladen von Bildern und Dateien, die Verwaltung von Rechten und die optische Veränderung  der Seitengestaltung. Natürlich blieb auch immer ausreichend Zeit um Fragen zu stellen und um das Gelernte anwenden zu können.

 

Ich habe während dieses zweitägigen Seminars sehr viel gelernt. Wobei sich natürlich in meinem Kopf ein großes Chaos von Informationen und Wissen befindet, welches nun darauf wartet entpackt und auf der eigenen Homepage ausprobiert zu werden.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Seminarleiter und seiner Frau, für die Geduld und sehr angenehme Atmosphäre!

 

Regina Vollbrecht

 

Berlin, 22.09.2010



.