Machen Sie sich für Arbeitgeber interessant! - www.bf-bildung.de

Suche

Suche

Facebook

Hauptinhalt

.

Machen Sie sich für Arbeitgeber interessant!

Vorbereitende Schulungen
Bewerbertraining
Finanziert durch Kostenträger

Seit mehreren Jahren begleitet das Büro für Barrierefreie Bildung sehbehinderte und blinde Menschen auf ihrem Weg zurück ins Arbeitsleben. Hierfür kooperieren wir mit verschiedenen Kostenträgern und unterstützen die Arbeitssuchenden in enger Zusammenarbeit mit Arbeitsagentur, Integrationsfachdiensten, Landschaftsverbänden und Rententrägern. Nach einem ausführlichen Vorgespräch erstellen wir ein Angebot über die benötigten Hilfsmittel und den Schulungsbedarf. Nach Zustimmung durch den Kostenträger beginnen wir mit der Maßnahme, die entweder beim Kunden vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten durchgeführt wird.

Es findet eine grundlegende Einweisung in einen windows- oder apple-gestützten Arbeitsplatz in Verbindung mit der speziellen und komplexen Bedienung mit stark eingeschränktem bzw. keinem Sehvermögen statt. Zu den Anforderungen eines anzustrebenden Arbeitsplatzes gehört die Fähigkeit auch als hochgradig sehbehinderter oder blinder Mensch mit allen wesentlichen Computer-gestützten Umgebungen nachteilsfrei umgehen zu können. Ziel der Trainingsmaßnahme ist es, ein möglichst nachteilsfreies und barrierefreies Arbeiten auch mit eingeschränkter Sehfähigkeit im höchsten Maße zu gewährleisten. Um die Nachhaltigkeit dieser Maßnahme zu gewährleisten, orientiert sich das Büro für Barrierefreie Bildung an den Standards des Europäischen Computerführerscheins ECDL, einem unabhängigen und bei Arbeitgebern höchst angesehenen und europaweit anerkannten Zertifikat.

Ebenfalls Bestandteil der Maßnahme kann das Erlernen des 10-Finger-Systems sein. Auch ein entsprechendes Bewerbertraining wird mit integriert. Hierin enthalten ist die aktive Suche nach passenden Arbeitsplätzen, die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen – ob in Papierform oder elektronisch – und Bewerbungsgespräche mit anschließender Videoanalyse. Die von uns angebotenen Schulungen stellen für den Betroffenen eine Alternative zu einer Maßnahme in einer stationären Einrichtung dar. Sie werden ausschließlich durch Diplom-Pädagogen durchgeführt, die langjährige Erfahrungen im Schulungsbereich – vor allem mit blinden und sehbehinderten Menschen – haben.

Sprechen Sie uns an – wir beraten und unterstützen Sie gerne auf Ihrem Weg ins Berufsleben.



.