Wir übernehmen Patenschaft für Erdmännchen im Tierpark Bochum - www.bf-bildung.de

Suche

Suche

Facebook

Hauptinhalt

.

Wir übernehmen Patenschaft für Erdmännchen im Tierpark Bochum

Das Büro für Barrierefreie Bildung hat die Patenschaft für ein Erdmännchen übernommen

 

Kurz vor Weihnachten besuchten die Mitarbeiter des Büros für Barrierefreie Bildung in Herne den Tierpark Bochum. Anlass dieses Besuches war die Patenschaft über ein possierlichen Erdmännchen, die das Büro für Barrierefreie Bildung für ein Jahr übernommen hat.

Foto: Erdmännchen in ihrem Gehege im Tierpark Bochum

Die Erdmännchen sind für ihr geselliges Leben in einem großen Familienverbund bekannt. In ihrer natürlichen Umgebung zeichnen sie sich vor allem in Gefahrensituationen durch eine hohe Aufmerksamkeit aus. Die unterschiedlichen Hörzeichen, die das wachehabende Tier ausstößt, geben Auskunft über Art der Annäherung des Feindes (ob am Boden oder in der Luft) und über die Entfernung.

 

Die Reaktion auf viele verschiedene Hörzeichen wäre zwar eine optimale Voraussetzung für ein Blindenführ-Erdmännchen, doch wir haben uns trotzdem gegen die Ausbildung eines solchen entschieden. Stattdessen werden wir sie wohl häufiger in ihrem neuen Gehege im Bochumer Tierpark besuchen und uns durch ihre Neugier und ihr Interesse an ihrer Umgebung für unsere Arbeit inspirieren lassen.

 

Bereits seit mehreren Jahren unterstützt das Büro für Barrierefreie Bildung den Blinden- und Sehbehinderten-Sportverein Dortmund e.V. im Rahmen eines Sponsorings. Mit der Patenschaft für eines dieser quirligen Erdmännchen des Tierparks Bochum wird das soziale Engagement ausgeweitet und die Verbundenheit mit Bochum aufgezeigt, wo das Büro für Barrierefreie Bildung ursprünglich gegründet wurde.

Urkunde über die Patenschaft über ein Erdmännchen



.