Internetratgeber für blinde und sehbehinderte Senioren - www.bf-bildung.de

Suche

Suche

Facebook

Hauptinhalt

.

Internetratgeber für blinde und sehbehinderte Senioren

Neuer Internetratgeber für Senioren

Ergänzungen für blinde und sehbehinderte Menschen

Liebe Leserinnen und Leser,

 

der "Wegweiser durch die digitale Welt für ältere Bürgerinnen und Bürger", herausgegeben von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), ist ein Renner. Er erklärt gut verständlich und mit vielen Beispielen, wie man ins Internet kommt. Viele ältere Menschen sind gegenüber technischen Neuerungen eher skeptisch. Für das Internet braucht man einen Computer, einen Internetzugang, eine E-Mail-Adresse und manches mehr. Wie das alles funktioniert, erklärt der BAGSO-Ratgeber, der mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) entstanden ist und wegen der großen Nachfrage immer wieder nachgedruckt wird.

 

Blinde und sehbehinderte Menschen müssen aber noch mehr wissen, wenn sie im Internet von zu Hause aus ihre Bankgeschäfte erledigen, Reisen buchen, einkaufen und viele Informationen bekommen wollen. Je nach Seheinschränkung oder Vorliebe arbeiten sie am Computer mit stark vergrößerter Schrift, synthetischer Sprachausgabe oder Blindenschriftanzeige. Um diese Themen hat das Büro für Barrierefreie Bildung in Herne den Wegweiser ergänzt. Die Spezialfassung geben DBSV, BAGSO und Blista Marburg mit Unterstützung des BMELV als DAISY-CD heraus.

 

Alle Abonnenten von DBSV-Inform bekommen den "Wegweiser durch die digitale Welt" frei Haus mit der April-Ausgabe, die in diesen Tagen ausgeliefert wird. Auf der DAISY-CD ist die Broschüre in voller Länge enthalten. Auf Anfrage kann der Wegweiser auch über die DBSV-Landesvereine bezogen werden, Tel.: 0 18 05 / 666 456 (0,14 Euro/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.).

 

Kennen Sie DBSV-Inform, die gemeinsame Informationsplattform des DBSV und seiner Landesvereine, noch nicht? Dann informieren Sie sich bei Ihrem Landesverein oder beim DBSV, Petra Wolff, Tel.: 030 / 28 53 87-220, E-Mail: p.wolff@dbsv.org

 

Quelle: Newsletter [dbsv-direkt] Nr. 20-10 DBSV und BAGSO veröffentlichen Internet-Ratgeber für blinde und sehbehinderte Senioren



.